Vereinsmeisterschaften 2016: Steffi und Chrissi gewinnen Einzelkonkurrenzen, Michael und Ralf im Doppel

Ihren Titel in der gemischten Aktiven-Konkurrenz konnte Steffi in diesem Jahr zwar (verletzungsbedingt) nicht verteidigen, dafür errang sie wie auch im Vorjahr den Sieg in der Damen-Konkurrenz (3:0 gegen Karin). Die Aktiven-Konkurrenz gewann Chrissi, im Doppel holten sich Michael (L.) und Ralf den Titel.
Gespielt wurde, wie im Vorjahr, in drei Vierer- und einer Fünfergruppe, in denen sich die zwei Erstplazierten für die Hauptrunde qualifizeren konnten. Anders als in den Vorjahren kam dieses Mal keine Setzliste und Losfee zum Einsatz, die Gruppen wurden streng nach TTR-Wert eingeteilt. Gruppe 1 wurde von Stevie gewonnen, der nur gegen Nicolas zwei Sätze abgeben musste. Zweiter wurde Kevin, der gegen Nicolas ebenfalls erst im Fünften gewinnen konnte - bitter für Nicolas, der mit zwei verlorenen Fünfsatzspielen nur in die Trostrunde gelangte. Die Gruppe komplett machte der viertplazierte Vahid. In der zweiten Gruppe setzte sich Florian vor Timo durch. Dritter wurde Michael, der gegen Gruppensieger-Flo sogar in den Fünften, letztlich aber aufgrund eines 0:3 gegen Timo nur Daniel hinter sich lassen konnte. Unser Neuzugang Sascha konnte in Gruppe 3 seiner vom TTR-Wert diktierten Favoritenrolle gerecht werden und musste nur gegen den zweitplazierten Ralf in den fünften Satz (das Spiel hatte es in sich! - und fand erst nach gefühlten drei Stunden Spielzeit und einem 18:16 im Entscheidungssatz einen Sieger). Marten schaffte es vor Tobi auf den dritten Rang. Die Fünfergruppe 4 war erstaunlicherweise als eine der ersten Gruppen fertig, was an den vergleichsweise deutlichen Resultaten gelegen haben mag: Chrissi gewann vor Andi die Gruppe, die Plätze drei bis fünf wurden von Marcus, Thorsten P., der sich wider TTR-Prognose Marcus 1:3 beugen musste, und Karin belegt.
Wie eng beisammen das Feld in diesem Jahr war, zeigte sich an den äußerst knappen Spielen der Hauptrunde: Andi besiegt (in Post-Geburtstags-Euphorie) den Topgesetzten Stevie in fünf Sätzen, genauso wie Flo gegen Ralf gewinnen konnte (der damit das zweite Etwa-drei-Stunden-Match hinter sich bringen musste - natürlich auch in der Verlängerung des Fünften). Ähnlich knapp war es im Spiel Sascha gegen Timo, mit besserem Ausgang für unseren neuen Noppenspezialisten im Verein (3:2). Etwas deutlicher war es im 3:0 zwischen Chrissi und Kevin. Im Halbfinale konnte sich Andi erneut in fünf Sätzen gegen Flo durchsetzen, während Chrissi 3:1 gegen Sascha gewinnen konnte. Anschließend schloss sich der Kreis im Finale: Nachdem sie schon in der Gruppe aufeinandergetroffen waren, durften sich Andi und Chrissi erneut messen - und wieder mit besserem Ende für Chrissi (3:0).
Die Doppel wurden dieses Jahr ebenso nach TTR aufgestellt, was zu sehr ausgeglichenen Doppeln und natürlich vielen Fünfsatzspielen in den beiden Gruppen geführt hat. Im Halbfinale konnten sich dann jedoch beide Vertreter aus Gruppe 1 durchsetzen (Ralf/Michael 3:0 gegen Flo/Marcus und Nicolas/Thorsten 3:2 gegen Kevin/Tobi), was dazu führte dass es im Finale erneut zum Duell zwischen Ralf/Michael und Nicolas/Thorsten kam - in der Gruppe noch mit besserem Ende für Ralf/Michael (3:2). Leider konnte Nico gesundheitsbedingt das eigentlich fällige Finale dann nicht mehr mitspielen (nach an allein sieben Fünfsatzspielen an diesem Tag!), sodass Ralf/Michael Doppel-Vereinsmeister 2016 wurden.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:
Damen-Einzel: 1. Steffi 2. Karin
Aktiven-Einzel: 1. Chrissi 2. Andi 3. Sascha 4. Florian 5. Stevie 6. Kevin 7. Timo 8. Ralf 9. Nicolas 10. Marcus 11. Marten 12. Tobi 13. Daniel 14. Michael L. 15. Vahid 16. Thorsten P. 17. Karin
Doppel: 1. Ralf/Michael 2. Nicolas/Thorsten P. 3. Kevin/Tobi und Flo/Marcus 5. Timo/Marten und Andi/Daniel 7. Chrissi/Vahid und Sascha/Karin

Großen Dank an dieser Stelle an Stevie für's Organisieren und Ausrichten - so gab es dieses Jahr nach Turnierende auch noch die Möglichkeit im geselligen Beisammensein und Grillen die Vereinskasse noch etwas aufzupeppeln. Sehr schön!

Ein paar Photos gibt es übrigens auf unserer Facebook-Seite!