Dejan Ugrenovic

Wie heißt Du (Name)?

 

 Dejan Ugrenovic

 

Seit wann bzw. von wann bis wann bist/ warst Du in der TSG-Tischtennisabteilung aktiv?

 

 Seit 1989 Mitglied und seit 1990 spielberechtigt bzw. in einer Mannschaft gemeldet.

 

Warum ist bzw. war die TSG für Dich ein besonderer Verein?

 

 Unsere Abteilung ist ein junger und nachwievor wachsender Verein. Dies ist nicht in jedem Verein selbstverständlich. Viele unterschiedliche Menschen, also viele unterschiedliche Charaktere, und das in fast jedem Alter. Nicht der Sport, sondern das gemeinsame „Tun“ steht im Vordergrund. Mit den Jahren haben wir uns eine Plattform geschaffen und sind auch für „Neue“ ein gern genommener Grund gazu gehören zu wollen. Das macht Spaß und stolz. Eine zweite Familie.

 

Was war für Dich der größte sportliche Erfolg im TSG-Trikot?

 

 - Aufstieg mit der 1.Herren von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga

  - Aufstieg mit der 1.Herren von der Bezirksoberliga in die Verbandsliga 2014/15

  - Erfolgreichstes Doppel in der Liga mit Benno Strieder (BOL 2014/15)

  - Besonders hervorzuheben ist der Erfolg als Betreuer der Mädchenmannschaft mit

    den Titeln auf hessischer und südwestdeutscher Ebene und dem 4.Platz bei der

    Deutschen Meisterschaft

 

Was war für Dich Dein schönstes Erlebnis in der Tischtennisabteilung?

 

 In der Vergangenheit gabe es viele schöne Ereignisse und Erlebnisse. Als Kind bei einer Kinder-TT-Olympiade teilnehmen zu dürfen, ist etwas ganz besonderes gewesen. Als Betreuer und eben nicht als Spieler den eigenen Nachwuchs zu fördern (Mädchen-Mannschaft) ist ebenfalls eine tolle Erfahrung. Es ist schwer, ein „schönstes Erlebnis“ hervorzuheben. Dies gilt auch für alle gemeinsamen Unternehmungen, die nicht unbedingt direkt etwas mit dem Sport zu tun hatten.

 

Hattest Du schon Funktionen oder Ehrenämter in der Abteilung (über das spielen hinaus)?

 

  Ja.

 

 Wenn ja, wann und welche?

 

 Organisator eines Nachwuchsturniers, Betreuer einer Mädchenmannschaft, Helfer bei verschiedenen Anlässen der Abteilung, Kinder zu Spielen und/ oder Turnieren fahren, koordinierende Aufgaben, Vermittlungsaufgaben, ein offenes Ohr haben.

 

Was möchtest Du noch sagen (Anekdoten, Wünsche für die Zukunft, Ideen, Visionen, ...)?

 

 

  Unsere Offenheit nach außen hat uns schon immer ausgemacht. Dies erhalten wir uns hoffentlich auch weiterhin. Eine gemeinsame Reise war leider nur einmal der Fall – vielleicht geht sowas ja mal wieder?!